Dienstag, 20. September 2016

mein igelchen ist jetzt ein grosses igelchen und eine horde

mehrere monate in folge fast das gleiche gewicht, je nachdem, wann ich ihn wiege...vor dem essen, nach dem essen, vor dem klo, nach dem klo.
es schwankt um 360 g, ich denke, da kommt nichts mehr. er passt immernoch locker auf meine hand und da er die pubertaet ueberstanden hat auch ohne aufstand und blut meinerseits.
da wir abends kuscheln, wenn er denn bock drauf hat, ist er auch ein sehr zahmer igel, wenn er bock drauf hat. ich kann sein gesichtchen streicheln, ueber die stacheln streicheln, den bauch kraulen oder sein highlight: brust und schulter streicheln.
die urlaubsbetreuung hat er auch weggesteckt wie ein grosser. ging reibungslos, voellig umsonst rumgehirnt.
der freilauf ist installiert. das songmics system, bei den meerschweinchenverrueckten entdeckt, macht sich. tagsueber wird es zerlegt und in die ecke gestellt. wenn irgendwo mal was im angebot ist, wird aufgestockt. auch die decken, mit denen ich den freilauf auslege, damit der verwoehnte kerl nicht friert, und die regelmaessig in die waschmaschiene wandern (im freilauf ist es so spannend, das er vergisst, das er stubenrein ist) freilauf im zimmer ist so eine sache....er beharrt immernoch drauf, das er unters sofa will (und passt bloederweise) und aus das buecherregal pfluecke ich ihn auch oefter. da ich beides nicht so prall finde und ihn davon abhalte, keift er rum wie ein waschweib. die loesung ist mir noch nicht eingefallen....zugluftstopper vorlegen?
irgendwann brauch ich ein eigenes zimmer fuer igelequipment. der hat so einiges: mehrere decken, folien, kehrset (eine der besten kaeufe fuer 2€), futter, futter, futter, streu (kennt ihr das konfettistreu? gibts auch in naturfarben...der hammer das zeug....und hammerteuer), kiloweise sand, spielzeug, klorollen....
aber, ich bin verknallt in die kleine stachelkugel wie am ersten tag #igelmuttergefuehle
 lauffaul ist der kerl auch. ich habe vergessen, das terrarium zu zumachen und verschwand in die grosse stadt. der hat die offene tuer komplett ignoriert.
und ja, er ist nicht mehr alleine.
im garten gurken braunbrustigel rum. zwei habe ich aufgestoebert und den geraeuschen entnehme ich: es gibt nachwuchs. dank futterstation sind mir auch endlich fotos gelungen. die futterstation ist so eine sache. das was igel fressen, fressen auch katzen (und marder und waschbaeren und ratten) ein ewiges dilemma.
der direkte vergleich. der wassernapf ist ein blumenuntersetzer mit einem durchmesser von 24 cm, die futterschale von sir pieks a lot hat einen durchmesser von 8 cm. das man weissbauchigel zwergigel nennt kommt nicht von ungefaehr.

Mittwoch, 7. September 2016

dieser verdammte glastiegel

ich habe im bad einen glastiegel. darin eine leichtere bodylotion. super fuer den sommer und die nicht ganz so trockenen hautstellen.
allerdings ist der umgang damit das reinste hanteltraining.
heute hats mir gereicht und ich habe einen spatel gezuegt und den inhalt umgeschichtet.
laut aufdruck sind 125 g creme drin. (jetzt nicht mehr, weil die creme halt super ist)
der leere tiegel mit deckel wiegt 230 g.
allein der tiegel ist fast doppelt so schwer wie der inhalt.
alter!
der naechste, der mir was von "wertiger verpackung" und "liegt schoen schwer in der hand" erzaehlt, der bekommt das ding hinterher geworfen.

Montag, 5. September 2016

dinge ueber die nur ich mich freue...

...ich darf eine klausur mehr mitschreiben.
bin schon eine runde jubelnd durchs haus gezogen, weil ich statt 2 klausuren 3 schreiben kann.
darauf einen schokoriegel, ist das genial.

Sonntag, 4. September 2016

da isse wieder

ja wo warse denn?
uff und davon!
ich hatte finals. dabei habe ich mich mit deutlich mehr ruhm bekleckert wie beim semester davor.
danach habe ich angefangen, eine neue bekloppte idee in die tat umzusetzen. die gurkte schon als abstrakte idee vorher im kopf rum und wollte endlich raus. so als hobby frisst das schon zeit. aber macht spass und keiner haelt mich auf *muhahaha*

als die ruhmreichen klausurergebnisse rein waren, gings explosionsartig in den urlaub.
davon erhole ich mich grad
ist jetzt nicht so, dass ich jetzt voll-pro-maessig den blog vollspam, denn...trotz erlangtem ruhm (und urlaubsbraeune) muss ich klausurmaessig nochmal ran.
ich blase also hi un do immer mal was raus, wenn mir vom lernen das hirn aus den ohren tropft, zieh mich aber sonst auf mein sofanest zurueck, das ich mir aus skripten und buechern bau.
ich hab mir den spaetsommer auch anders vorgestellt, aber pruefungsordnung.

Mittwoch, 6. Juli 2016

das futter fuettern

getreu dem motto "du bist was du isst" werden meine futtertierchen umsorgt wie im restaurant.
auf das sie gross und stark und saftig und wohlschmeckend werden.
die kuschelkastanie hat ja nix davon, wenn ich ihn mit leeren heimchen fuetter.
allerdings musste ich mir das auch erst anlesen, womit man heimchen, mehlwuermer und heuschrecken so fuettert.
da wird dann halt die wiese abgeerntet...was sich bei den heuschrecken blitzartig ins nichts aufloest.
oder was von den haferflocken abgezweigt fuer die mehlwuermer.
oder die reste von apfel und karotte fuer die heimchen gebunkert.
ja, ich habe eine eigene tupperdose im kuehlschrank mit futter fuers futter.
hilfreich war die futterinsektenseite.
was sich bis heute nicht geaendert hat, das ich alles was schneller ist wie der igel erfrier. der wuerd sonst verhungern, der held.
wobei ich aber anmerken muss: die wuestenheuschrecken sind signifikant interessanter wie heimchen und erst recht mehlwuermer (mehr hatte ich noch nicht). ok, ich gestehe, einer musste ich schon hinterher hechten, das sind schon flutschige scheisserchen. aber ich habe sie bekommen.

Montag, 4. Juli 2016

serien der 90er und fruehen 2000er, hirn angestrengt

ah..amazon ist eine quelle der weissheit. meine hirnwindungen haben in verbindung mit amazon noch ein paar perlen ausgespuckt. und zwar so gruendlich, das ich die fruehen 2000er noch mit reinmix.
  • surface. viel zu frueh und mit nem cliffhanger abgesaegt. der weltuntergang war mal genial.
  • jericho. wie surface. bei beiden gab es schon das knallbunte internet mit entsprechenden fanbewegungen, damit die serien weiterentwickelt werden. ja, ich hab mitgemischt.
  • space ranger. viel zu frueh und blablabla.
  • dark angel. die serie hat laenger durchgehalten.
  • moonlight. ja, ich war jung und ich bereuhe nichts.
  • tekwar. ich habe sogar ein buch.
  • outer limits. zum teil sogar mehrmals
so rueckblickend wundert mich gar nichts mehr. nichtmal meine ausufernde comicsammlung.

serien der 90er, der sentimentale

ich habe meinen sentimentalen und seufze auf dem sofa dem unscharfen roehrenmonitorbild hinterher...in form von voellig verklaerten erinnerungen an serien der 90er.
wo ich jung und enthusiatisch war und serienverrueckt wurde.
und meine herrn, damals lief ein zeug...und ich hab alles gesehen.
herkules und xena ueberspringen wir mal und kommen zu den perlen.
damals *im schaukelstuhl knirschend zuruecklehn*
  • fangen wir an mit prey - gefaehrliche spezies. dieses ding mit der zweiten spezies, die sich neben dem mensch entwickelt hat. viel zu frueh abgesaegt. war wohl 10 jahre zu frueh dran und es scheint unmoeglich irgendwo eine kopie aufzutreiben.
  •  space 2063. mein persoenlicher liebling. die war mal richtig gut. science-fiction, drama, krieg. und viel zu frueh abgesaegt. ein schicksal, das viele ereilte und sich bis heute zieht...ich denk da nur an firefly *schnief* muss ich mir irgendwann mal kaufen, also space 2063, firefly habe ich selbstredend schon.
  •  american gothic. das ding mit dem teufel als sheriff. auch viel zu frueh und so weiter und so fort. geliebt, als silberling-box schenken lassen und nochmal geliebt.
  • sliders. erinnert sich noch jemand an das abstruse ding mit jerry o'conell und den zum teil tuffigen animationen (ja, die 90er)? das habe ich bis zum bitteren ende durchgehalten.
  •  seaquest dsv. das tintenfisch u-boot mit hausdelphin und roy scheider.
  • earth 2. viel zu frueh und so weiter und so fort. hat mir einige wochenendnachmittage gekostet.
  • viper. das ding mit dem auto, das sich tarnen konnte. ich hab mir echt alles reingezogen.
  • der sentinel. supersinne und zeug. ja, ich war jung und habe mir alles reingezogen. 
  • babylon 5. die sopranos. buffy. akte x. farscape. roswell. thunder in paradise
ich habe garantiert einige vergessen. mal gucken, was google noch so ausspuckt. ein wunder, das ich zeit fuer die schule hatte...

und ich vermisse sie alle.